Mit Schwung und rhythmischen Figuren erfreuten die Erstklässler der Grundschule die Besucher beim Dorffest in Hinterlintal. Unter der Leitung von Frau Ch. Eble zeigten die Schülerinnen und Schüler, dass sie auch rhythmisch und tänzerisch viele Dinge in Klasse 1 gelernt haben. Anschließend rockten die Dancing Kids der Schule über die Bühne. Frau H. Arnet hatte eine neue, schwierige Schrittfolge mit ihnen einstudiert, die bereits wunderbar gelungen ist und fetzig dargeboten wurde.

 

Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden, die sich am Sonntag Nachmittag Zeit genommen haben.

 

 

Schulausflug der Klassen 1 und 2 ins „eins + alles“

 

Am Montag, 8. Juli fuhren die Klassen 1 und 2 ins „Erfahrungsfeld – Welt der Sinne“ in die Laufenmühle bei Welzheim.
Nachdem sie der Bus abgesetzt hatte, durften die beiden zweiten Klassen gleich zu ihren Führungen durch den Wunderwald aufbrechen, während die Erstklässler mit ihren Lehrerinnen das Gelände rund ums Haupthaus, der „Roten Achse“ erkundeten.
Die Erstklässler teilten sich nun in drei Gruppen ein. Und während jeweils eine Gruppe im Haus die Kugelbahn, das große Pendel und die „Sinnes-Stationen“ erforschte, spielten die anderen Kinder auf dem „Pippi Langstrumpf-Spielplatz“.
Mittlerweile kehrten die Zweitklässler, gestärkt durch einen „Zaubertrank“ an den Ausgangspunkt zurück, und nach einem weiteren Vesper wurde nun getauscht. Die beiden ersten Klassen starteten ihre erlebnispädagogische Führung zunächst mit einem kleinen „Wettkampf“ gegeneinander, der allen sehr viel Spaß machte. Anschließend ging es für eineinhalb Stunden durch den „Wunderwald“ – und es wurde allerhand entdeckt und ausprobiert, zum Beispiel ein Barfußpfad, der blind durchquert wurde, eine schlafende Riesenschlange, ein Feuerwald, ein Labyrinth, eine Kugelbahn mit großer Kugel und vieles mehr.
Zum Schluss trafen sich alle Klassen noch einmal im Kletterwald, wo die Kinder ausgiebig toben, faulenzen, essen, klettern oder spielen konnten.
Bei der Nachbesprechung waren sich alle einig, dass es solche Schultage doch öfter geben sollte!

 

 

Die Dancing Kids der Grundschule Spraitbach hatten am Sonntag, 14. Juli, einen Auftritt beim 750-jährigen Jubiläum in Straßdorf. Alle aktuellen Teilnehmerinnen der Rock`n`Roll AG waren anwesend und konnten mir ihrer Tanzdarbietung das Publikum begeistern. Alles hat wunderbar geklappt, herzlichen Dank an alle Mitwirkenden. 

 

 

Pizza backen

Wie seit vielen Jahren war die Aktion der Landfrauen mit den Grundschülern eine gelungene Veranstaltung. Dieses Jahr hieß es „Pizza backen“. Da hatten natürlich viele Schüler Lust darauf und genossen es, unter der Anleitung vieler Landfrauen im Backofen des Rathauses leckere Pizza zu backen. Je nach Geschmack konnte man diese süß oder salzig belegen.

 

Ein herzliches „Dankeschön“ geht an alle fleißigen Helferinnen.