16. Mai 2019

Experimente zum Thema Feuer

 

Am 16. Mai war es wieder soweit: Explorhino – die Werkstatt junger Forscher der Hochschule Aalen – besuchte die Klasse 4 unserer Grundschule. Wie die Jahre zuvor begeisterte Herr Patzelt die Kinder mit Versuchen rund ums Thema Feuer. Zunächst machte er die Versuche selbst vor und die Kinder vermuteten, was passierte und weshalb. Natürlich lieferte Herr Patzelt auch die passenden wissenschaftlichen Erklärungen dazu. Anschließend durften die Kinder an verschiedenen Stationen selbst die Versuche nachstellen. Dabei lernten sie anschaulich, welche Bedingungen erfüllt sein müssen, damit ein Feuer brennen kann. Auch erfuhren sie, welche Brände man wie löscht – und was man auf gar keinen Fall tun sollte. Zum Beispiel eine Pfanne mit brennendem Fett mit Wasser löschen…

 

Die allerwichtigste Regel aber lautete: Feuer dürfen Kinder nur im Beisein von Erwachsenen machen. Dabei darf offenes Feuer niemals unbeaufsichtigt brennen!

 

 

Wie die Jahre zuvor beendete Herr Patzelt den Tag mit einer Vorführung auf dem Schulhof: Der Staubexplosion. Anschaulich demonstrierte er auch was passiert, wenn man mit einer Sprayflasche in die Nähe von Feuer kommt.