Alle Kinder lernen lesen…

Groß war die Aufregung, als am Mittwoch, den 16. September, 18 neue Erstklässler das erste Mal die Spraitbacher Schulluft schnupperten. Endlich war er da, der Tag ihrer Einschulung.

Los ging´s mit einem ökumenischen Gottesdienst in der katholischen Kirche. Anschließend marschierten alle kleinen und großen Leute zur Kulturhalle, wo sie bereits sehnsüchtig erwartet wurden.

Nachdem alle ihre Plätze eingenommen hatten und Stille einkehrte, begrüßten die Kinder der beiden 2. Klassen ihre künftigen Mitschüler/innen mit dem Lied „Hallo und guten Morgen“. Da war es dann auch schon wieder aus mit der Stille, denn alle in der Halle waren aufgefordert, die Bewegungen mitzumachen.

Nach der Begrüßung durch die Schulleiterin Frau Blinzinger folgte ein Mini-Musical, welches die Kinder der Klasse 4 gemeinsam mit ihrer Lehrerin Frau Fenker einstudiert hatten. Begleitet wurden sie dabei vom Chor.

In dem Musical „Ein Brief für Kater Karl“  leben die beiden Freunde Kater Karl und Freddi Ferkel glücklich und zufrieden in der Nähe eines Flusses. Freddi angelt gerne, dadurch ist es Karl häufig langweilig. Er wünscht sich daher einen Brief von Freddi. Beim nächsten Angelausflug schreibt nun Freddi einen Brief an seinen Freund. Zunächst findet er keinen Briefboten, da die Gans, der Fisch und der Fuchs leider zu beschäftigt sind. Ein schneller Hase übernimmt schließlich die Rolle und überreicht Karl den von Freddi verfassten Brief. Jedoch kann Karl noch nicht lesen! Auch der Hase, der schon einige Zeit in der Schule ist, kann den Brief nicht entziffern, da Freddi nur gekritzelt hat. Schlussendlich beschließen die Freunde nun, die Schule zu besuchen und lesen und schreiben zu lernen.

Abschließend sang die ganze Schule gemeinsam das Lied „Alle Kinder lernen lesen“.

Nach einem riesigen Applaus für die tolle Leistung der Kinder wurden die neuen Erstklässler von Frau Blinzinger aufgerufen und stellten sich, gemeinsam mit ihren Paten aus den 2. Klassen, zu ihrem Klassenlehrer Herr Stängle.

Dieser „entführte“ nun die Kinder und ging mit ihnen in ihr neues Klassenzimmer. Verabschiedet wurden sie mit dem Lied „Alle Kinder lernen lesen“, wobei die ganze Halle kräftig mitsang.

Und dann? Na klar, dann erlebten die Erstklässler ihre 1. Unterrichtsstunde.

 



Schüler der Grundschule erhalten Überraschungspaket

 

Ein großes Paket landete in der Grundschule Spraitbach. Mitgebracht wurde es von dem Repräsentant der Ortsbank Spraitbach der Raiffeisenbank Mutlangen eG, Herrn Jürgen Hieber. Die Schüler hatten viel Freude beim Auspacken. Es kamen neue Schul-T-Shirts, bedruckt mit dem Namen der neuen Grundschüler und dem Logo der Schule zum Vorschein. Auch die Rektorin Susanne Blinzinger freute sich über diese Überraschung zum Schulanfang. Hierfür der Raiffeisenbank ein herzliches Dankeschön.